1. Arbeitskreis Social Media B2B

» Aus der Praxis für die Praxis – das ist der Social Media Arbeitskreis. Wir schätzen den offenen und sehr vertrauensvollen Austausch unter den Teilnehmern sowie die Expertise der Vortragenden. Wir konnten schon verschiedene Anregungen in die Tat umsetzen. «

Ulrich Kirstein | Pressesprecher Bayerische Börse München

» Der Arbeitskreis ist für mich die ideale Plattform, sich firmenübergreifend mit Social Media Leads und Experts auszutauschen. Die Fachvorträge runden das Get-Together ab, und sichern neben der netten Atmosphäre die Nutzwertigkeit der Veranstaltungen. «

Stephan Scharf | Social Media Lead | Microsoft Online Media & Publishing

» Der Austausch zwischen Praktikern ist vor allem bei so dynamischen Themen wie Social Media ein effektives Hilfsmittel, um die neuen Herausforderungen im Unternehmen zu meistern. Uns als Wissenschaftlern ermöglicht die Anwendersicht des Arbeitskreises bestehende Anforderungen zu erkennen und in unserer Forschung zielgerichtete Unterstützung zu entwickeln. «

Harriet Kasper | wissenschaftliche Mitarbeiterin; Competence Team Electronic Business Services am Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO

» Der Arbeitskreis bietet einen hervorragenden geschützten Rahmen in dem Mitglieder untereinander Erfahrungen austauschen und von best practice Ansätzen der Teilnehmer oder Vortragenden lernen können. «

Bettina Martinz | Senior Consultant Marketing / Sales bei der Pentos AG

» Diesen Arbeitskreis finde ich richtig gut: die Teilnehmer sind erstklassig, die Referate praxisnah und die Moderation hält alles gewinnbringend zusammen. Wer Rat oder nützliche Empfehlungen sucht, wer sein Denken und Handeln diskutieren und immer wieder etwas dazulernen möchte, der ist hier bestens aufgehoben. Ich bin gerne dabei. «

Markus Gladbach | Leiter Marketing und Kommunikation der Schreiner Group GmbH & Co. KG

„Kein Unternehmen kann es sich leisten, Trends zu verpassen. Dabei gilt es jedoch stets abzuwägen, ob eine Entwicklung nur ein kurzer Hype oder eine tiefgreifende Veränderung ist. Social Media ist hierfür ein gutes Beispiel. Von Beginn an habe ich mich beruflich mit dem Web 2.0 beschäftigt. Allein um gemeinsam mit unseren Kunden und weiteren B2B-Unternehmen zu wachsen und ihnen Orientierung zu bieten, haben wir den „Ersten Arbeitskreis für Social Media in der B2B-Kommunikation“ gegründet.“

Jacqueline Althaller | Geschäftsführende Gesellschafterin von COMMUNICATION Presse und PR und Initiatorin des Arbeitskreises

Herzlich Willkommen beim „Ersten Arbeitskreis Social Media in der B2B-Kommunikation“

Entstanden ist der Arbeitskreis im Sommer 2010, um konkrete Fragestellungen von Seiten B2B zu beantworten und dieses Wissen auch weiterzuvermitteln. Hierzu werden die konkreten Fragen der Unternehmen gesammelt und entweder durch den Arbeitskreis selbst oder durch externe Referenten beantwortet. Studien oder Umfragen führt der Arbeitskreis durch, um Trends und Entwicklungen feststellen zu können. Zu den Initiatoren gehören Unternehmen unterschiedlichster Branchen und Größenordnungen – von IT bis Healthcare. Begleitet wird der Arbeitskreis von Vertretern aus Wissenschaft und Forschung. Der Arbeitskreis verfolgt keine wirtschaftlichen Interessen.

Umfrage 2018 1. Arbeitskreis SOCIAL MEDIA B2B

Social Media in der B2B Kommunikation – wie verändert sich die Nutzung der Kanäle?

Bereits im achten Jahr geht der Erste Arbeitskreis für Social Media in der B2B-Kommunikation in seiner aktuellen Studie der Thematik nach, welche Kanäle welche Rolle im Kommunikationsmix spielen. Dabei befasst sich die Umfrage unter anderem mit den Fragen:

– Wie haben sich Social Media im vergangenen Jahr weiterentwickelt?
– Welche Trends und Entwicklungen zeichnen sich ab?
– Welche Erwartungen hat die B2B-Community an Social Media?

Unterstützen Sie uns bitte und nehmen sich kurz Zeit für die Beantwortung der Umfrage.

„Offener Austausch mit Dr. Frank Remmertz zur DSGVO“

Der Anpassungsbedarf für Unternehmen im Bereich Social Media aufgrund der am 25.05.2018 geltenden Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) ist enorm. Noch gibt es viele Fragen in Unternehmen: Worauf müssen wir uns einstellen, wenn wir Social Media-Kanäle für unsere Marketingmaßnahmen nutzen?

Wir freuen uns, Ihnen einen offenen Austausch anbieten zu können, bei dem uns Dr. Frank Remmertz zur Verfügung steht, um Ihre Fragen in diesem Zusammenhang zu beantworten. Die Präsentation von Dr. Remmertz ist ab sofort hier verfügbar.